Hier informieren – vor Ort unterstützen

Im März 2015 fanden sich in Berlin parteiübergreifend Bürgerinnen und Bürger unter dem Namen „Respekt für Griechenland“ zusammen, zunächst als Initiative, später auch als Verein. Wir wollen die kritische Auseinandersetzung mit der deutschen und der europäischen Wirtschafts- und Finanzpolitik gegenüber Griechenland verstärken, Kooperationen einleiten, Selbsthilfeprojekte vor Ort unterstützen und zur Aufarbeitung  der deutsch-griechischen Geschichte beitragen.

Respekt für Griechenland

  • lädt zu Veranstaltungen über Griechenland und Europa ein,
  • beteiligt sich an der Flüchtlingshilfe auf Lesbos und in Athen,
  • macht gemeinsame Projekte mit der Stadt Athen und anderen Kooperationspartnern zu Klimaschutz und Energiesparen,
  • möchte erreichen, dass die Stadt Berlin der Stadt Athen eine Klimapartnerschaft anbietet,
  • hat die Kampagne „SoliOli“ zur Direktvermarktung griechischer Produkte mitentwickelt,
  • unterstützt Selbsthilfegruppen in Griechenland wie „Solidarität Piräus“,
  • startete die Kampagne „Deutsche Kriegsschuld und Verpflichtungen gegenüber Griechenland“ und bittet um Unterstützung.

Kontakt:
Reinhard Feld, Tel: 0176 / 314 77 230, reinhard.feld@respekt-für-griechenland.de
Hilde Schramm, Tel: 030/ 833 44 72, hilde.schramm@t-online.de

Postanschrift: Respekt für Griechenland e.V., c/o Reinhard Feld, Holsteinische Straße 23, 10717 Berlin
Allgemeines Spendenkonto: Respekt für Griechenland e.V., IBAN: DE42 4306 0967 1175 7746 01, BIC: GENODEM1GLS
Spendenkonto für Flüchtlingshilfe in Griechenland: Respekt für Griechenland e.V., IBAN: DE15 4306 0967 1175 7746 02
Internet: www.respekt-für-griechenland.de

Übersetzung ins Griechische: Σεβασμός για την Ελλάδα
Übersetzung ins Englische: Respect for Greece

_____________________

Das Website-Headerfoto ist ein Ausschnitt des folgenden Fotos von Socrates Baltagiannis/dpa Picture-Alliance GmbH vom 16.07.2015: Passanten lesen die Schlagzeilen der Tageszeitungen an einem Kiosk in Athen nach dem Sparpaket-Votum.

People reading the newspapers headlines at a kiosk in Athens, Greece on the 16th of July 2015. Photo: Socrates Baltagiannis/dpa (zu dpa-Korr «Nach Sparpaket-Votum: Griechen wachen in neuer Realität auf» vom 16.07.2015) | Verwendung weltweit